Liebe Eltern, liebe Erziehungsverantwortliche, liebe Freunde und Förderer!

Am 18.10.2021 starten die Herbstferien! Wir wünschen allen Kindern und Eltern erholsame Tage und freuen uns auf das Wiedersehen am 01.11.2021

 

Akltuelles zur Corona - Lage im Landkreis Leer, bitte clicken Sie den Reiter Corona Lage

 

In den Ferien soll im Schulgarten weiter gebaut werden! Nachdem wir in den Sommerferien das kleine Gerätehäuschen aufgebaut haben, ist für die Herbstferien der Bau eines Hochbeetes und das Aufstellen eines Foliengewächshauses geplant.

Wer mitmachen möchte, kann sich unter 04953-990534 melden!

 

 

Hier Informationen und Hinweise für Eltern: 

1. Sicherer Schulweg (Anleitung für das Training)

(Stand: September 2021)

  

Üben Sie während einiger Spaziergänge den Schulweg mit Ihrem Kind ein und merken sich die Zeit, die Sie für die Strecke Elternhaus – Schule benötigen, um Ihr Kind rechtzeitig auf den Weg schicken zu können. Bevorzugen Sie, wenn möglich, verkehrsarme, sichere Wege (auch Umwege). Weisen Sie auf Gefahrenstellen hin und besprechen Sie, wie man diesen Gefahren begegnet. Zeigen sie falsche Verhaltensweisen anderer Verkehrsteilnehmer auf. Lassen Sie sich von Ihrem Kind führen, damit es mehr Sicherheit bekommt. Das gilt auch für den Weg von und zu den Bushaltestellen und für Wege außerhalb des Schulweges, die von Ihrem Kind häufig benutzt werden.

 

Halten Sie Ihr Kind an, grundsätzlich vor dem Betreten der Fahrbahn nach links, rechts und wieder nach links zu schauen. Bei freier Fahrbahn Sollte Ihr Kind die Straße zügig und auf dem kürzesten Weg überqueren. Es sollte sich die Bordsteinkante als magische Grenze vor-stellen. Erklären Sie, wie man Blickkontakt mit Autofahrern aufnimmt und weisen Sie ein-dringlich darauf hin, dass man sich an Ampeln – auch bei Grün – vorsichtig verhalten muss.

 

Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, gewöhnen Sie Ihr Kind konsequent an richtiges Angurten auf dem Rücksitz und zeigen Sie selbst immer vorbildliches Verhalten. Lassen Sie Ihr Kind immer rechts zum Gehweg aussteigen und halten sie möglichst so, dass keine Straße überquert werden muss. Das „Elterntaxi“ sollte die absolute Ausnahme sein.

 

Damit Ihr Kind besser gesehen wird, sollte es „leuchtende Kleidung“ tragen. Außerdem sollten Blinkis und andere reflektierende Materialien (sicherer Schulranzen mit Reflektoren) verwendet werden. Loben Sie Ihr Kind für umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr.

 

Ihr Kind sollte so spät wie möglich mit dem Fahrrad am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Ist es jedoch unumgänglich, sollte es wissen und unterscheiden können, wo es mit dem Rad fahren darf, wo es fahren muss und wo es anhalten und schieben muss (z. B. an der Fußgängerampel). Zur Grundausstattung sollten der Helm für Ihr Kind und der Wimpel am Rad gehören. Insbesondere ein TÜV-geprüfter Helm schützt Ihr Kind vor Kopfverletzungen. Geben Sie bei gemeinsamen Fahrten mit dem Rad Schutz und Sicherheit, indem Sie hinter Ihrem Kind fahren.

 

 

§2 Abs. 5 StVO: Kinder bis zum vollendeten 8. Lebensjahr müssen, ältere Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr dürfen mit Fahrrädern Gehwege benutzen. Auf Fußgänger ist besondere Rücksicht zu nehmen. Beim Überqueren einer Fahrbahn müssen die Kinder absteigen.

 

 2. Ranzencheck

 

(Stand: September 2021)

  

Damit der Tornister Ihres Kindes nicht zu schwer wird, sollten sich darin nur die Mappen und Materialien befinden, die Ihr Kind für die Hausaufgaben benötigt. Alle übrigen Materialien bleiben in der Schule.

 

Manchmal schleichen sich versehentlich Spielzeuge in die Schultasche des Kindes, die dort nicht hingehören. Ein gemeinsamer Ranzencheck zu Hause hilft Ihrem Kind die Materialien in Ordnung und beisammen zu halten. Altes Frühstück kann dabei auch gleich entsorgt werden. Manche Kinder benötigen beim Packen und Ordnen ihres Ranzens ein wenig mehr Hilfe als andere.

 

3. SMARTWATCHVERBOT

 

(Stand: Juli 2021)

  

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist Schüler*Innen das Tragen und Mitbringen von Kinder-Smartwatches mit Abhörfunktion an der Grundschule verboten.

 

Die Bundesnetzagentur hat am 17.11.2017 den Verkauf derartiger Uhren verboten, weil es sich dabei um verbotene Abhörgeräte handelt. Personen, die solche Uhren bereits erworben haben, werden durch die Bundesnetzagentur aufgefordert, diese zu vernichten und einen Vernichtungsnachweis dazu aufzubewahren.

 

Weitere Informationen dazu sind auf der Webite der Bundesnetzagentur unter

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2017/17112017Verbraucherschutz.html abrufbar.

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

  

Schulgarten - Projekt

 

 

 

 

 

 

Auch in den Ferien (am 23./24.7. und 29.07.) wurde weiter am Schulgarten gearbeitet. Das vor den Ferien gelieferte Gerätehäuschen wurde aufgebaut! Die Rheiderlandzeitung war dabei!

 

 

 

 

 

Wir möchten an dieser Stelle, in unserem neuen Kommunikationsleitfaden, die Erreichbarkeit für bestimmte Anliegen darstellen:

Hinweise für Erziehungsberechtigte zur Erreichbarkeit der  Grundschule Bunde:

Ihr(e) erste(r) Ansprechpartner*in in der Schule ( außer in Notfällen, z.B. Coronainfektion) ist immer die Klassenleitung bzw. die betreffende Fachlehrkraft.

Bitte senden Sie der betroffenen Lehrkraft eine E-Mail (Iserv). Diese wird sich dann zeitnah bei Ihnen melden. Wenn Ihnen dieses nicht möglich ist, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat mit einer Rückrufbitte für die jeweilige Lehrkraft.

Das Sekretariat ist täglich von 07:15 Uhr bis 11:00 Uhr unter der Tel.Nr.: 04953-8981erreichbar.

Außerhalb dieser Zeit können Sie auf unserem Anrufbeantworter Ihren Namen und Ihre Telefonnummer hinterlassen. Bitte nennen Sie dort auch den/die gewünschten Ansprechpartner*in und Ihr Anliegen. Ihre Nachricht wird dann am nächsten Schultag weitergegeben.

Hier einige Beispiele, an welche Ansprechperson Sie sich bei möglichen Anliegen wenden können.

 

Anliegen                                              Ansprechperson

 1. Krankmeldungen____________ Sekretariat, ggf Anrufbeantworter

                                                    Lehrkräfte werden benachrichtigt

2. Vergessene Arbeitsmaterialien__ Vereinbarung mit Klassenlehrer*in                                                          bzw. Fachlehrkraft beachten

3. Vergessene pers. Gegenstände__ Klassenleitung oder Sekretariat

4. Fragen zum Unterricht oder zu den Hausaufgaben

   ____  a. Zuverlässige Mitschüler fragen!

   ____  b. Lehrkraft am nächsten Schultag fragen!

   ____  c. in dringenden Fällen E-Mail an die jeweilige Lehrkraft

5. Organisatorische Fragen________ Klassenleitung

6. Fragen zum Homeschooling______ (Fach-)Lehrkraft

7. Vergessenes Passwort___________Klassenleitung

8. Soziale Probleme des Kindes______Klassenleitung

Sollte ein Anliegen im Gespräch mit der Klassenleitung oder der Fachlehrkraft nicht geklärt werden können, wenden Sie sich an die Schulleitung, Frau Meinen.

Fragen der Elternvertreter*innen zur Schulorganisation steht Ihnen Frau Meinen zur Verfügung.

 

    

 

 

 

 

 

Eltern können sich hier den Antrag auf Notbetreung über Iserv herunterladen!

über den nachfolgenden Downloadlink:

Antrag auf Notbetreuung eines Kindes (1).pdf Download

 

 

      

                 

 

 

                      

 

 

 

 

  

   

Rahmenhygieneplan: Ergänzung für Sportunterricht

Download

 

 

 

Hinweise zum Unterrichtsmaterial:

 

Folgende Übungsmöglichkeiten stehen den Kindern zusätzlich zu den Arbeitsmaterialien zur Verfügung: 

 

-     LernSpaß für zu Hause: Übungen für die Grundschule
Download (Sammlung von Übungen für verschiedene Klassen)

 

 

-          „Tagebuch“ führen („Was habe ich heute gemacht“ die Kinder schreiben auf, was sie an dem Tag gemacht haben)

 

-          Lesen üben

 

-          Kopfrechnen (1x1, Zahlenraum bis 20, 100, 1000,…. wiederholen, je nach Klassenstufe)

 

-          „Schönschrift“ üben: Texte in möglichst sauberer Schrift abschreiben

 

-          Trainingsheft/Rechtschreibheft/Lesehefte, etc. (je nach Klassenstufe)

 

 

Außerdem bieten folgende Internetseiten abwechslungsreiche Übungen für die Kinder (teilweise sind die Seiten aber gerade überlastet):

 

https://grundschul-blog.de/montagspakete-kostenlose-downloads-zum-lernen-zu-hause/  

(Adresse bitte in den Browser kopieren, Verlinkung geht leider nicht.)

 

www.lernenzuhause.nibis.de  (Adresse bitte in den Browser kopieren, Verlinkung geht leider nicht. Große Sammlung von Internetseiten zu verschiedenen Unterrichtsinhalten)

 

www.anton.app  (manche Kinder sind dort schon registriert, andernfalls kann man sich natürlich neu registrieren)

 

www.scoyo.com (2 Wochen unverbindlich kostenfrei)

 

www.hamsterkiste.de

 

www.planet-schule.de

 

www.antolin.de (verfügbar für die Kinder, die bereits einen Account über die Schule bekommen haben)

 

 

Ein bisschen Unterhaltung bringen auch folgende Seiten:

 

www.wdrmaus.de

 

www.tivi.de

 

 


 

 

 

Weiter